Herz aus Pflaume

Kategorie
Ausstellung
Datum
2019-04-05 18:00
Veranstaltungsort
aNdereRSeitS - Galerie, Brauerstr. 9, 16321 Bernau bei Berlin
Telefon
01781870242
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Webseite

„Herz aus Pflaume“ ist der Titel der neuen Ausstellung in der Bernauer aNdereRSeitS-Galerie, die am 05. April um 18 Uhr eröffnet wird. Gezeigt werden Fotoarbeiten von Christine Denck.

In Auseinandersetzung mit der eigenen Identität hat Denck ihr Alter Ego geschaffen: eine Marionette namens Alphonsine Terego, genannt Al. Ihr Körper besteht aus Erlenholz, ihr Herz ist aus dem Holz eines Pflaumenbaums. Die Marionette ist das Ebenbild ihrer Schöpferin und wurde im Maßstab 1:2 von Hand geschnitzt.

Denck inszeniert die Holzpuppe in ihren Fotoarbeiten in verschiedenen Lebenssituationen. Al zeigt sich als unerfahren und beeinflussbar. In ihren Fotoserien entwickelt Denck Als eigene Biographie. Der Betrachter folgt Als Erlebnissen beim Wandern und Paddeln, erlebt sie in ihrer ersten Verliebtheit und dem damit verbundenen Liebeskummer, wird Zeuge ihrer exzessiven Tanz- und Partynächte und dem darauf folgenden Absturz, verfolgt ihre Karriereträume als Model, Bloggerin und Influencerin. Man beobachtet Als Bestreben, Teil einer oberflächlichen Scheinwelt zu werden, ebenso wie ihre sensible und zerbrechliche Seite. In den sozialen Netzwerken führt Al zunehmend ein Eigenleben. Via Facebook, Twitter oder Instagram kann man sie begleiten. Auf der Suche nach Anerkennung und Liebe ist sie angewiesen auf Interaktion mit ihren Followern.

In Dencks Fotoarbeiten werden die Fäden der Marionette hintergründig. Es entsteht Raum, um Wechselwirkungen von Selbst(-darstellung) und Außenwirkung zu hinterfragen. Gleichzeitig eröffnet sich die Frage, inwiefern der Mensch auf der Suche nach Wertschätzung sich selbst zur Marionette macht.

Christine Denck, Jahrgang 1966, ist Foto- und Videokünstlerin. Sie lebt und arbeitet in Berlin.

Die aNdereRSeitS – Galerie legt ihren Fokus auf die Präsentation von Arbeiten überwiegend unbekannter „Außenseiterkünstler“. Die Galerie gehört zur Hoffnungstaler Stiftung Lobetal.

 

Ausstellungseröffnung 05. April /18.00 Uhr

Bis 16. Juni 2019, samstags 11-17 Uhr & sonntags 12-16 Uhr

Sonderöffnungszeiten: Karfreitag 12-16 Uhr, Ostersamstag & -sonntag 11-17 Uhr, Ostermontag 12-16 Uhr, 1. Mai & Himmelfahrt 12-16 Uhr, Pfingstsamstag & -sonntag 11-17 Uhr, Pfingstmontag 12-16 Uhr

oder nach Vereinbarung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; 03338/66789

aNdereRSeitS – Galerie für Außenseiterkunst

Brauerstr. 9, 16321 Bernau bei Berlin.

Die Ausstellung ist eine Kooperation mit akku e.V. – Verband zur Förderung von Künstlerinnen und Künstlern mit Autismus.

Infos auch hier.

 
 

Alle Daten

  • Von 2019-04-05 18:00 bis 2019-06-16 18:00
    Samstag & Sonntag