Menschen machen Körperübungen im Raum mit FFP2-Masken

     

    Zum Auftakt des Projektes laden wir gemeinsam am Freitag, 18. November von 11-16 Uhr mit der Landesarbeitsgemeinschaft Soziokultur NRW, dem OWL Kulturbüro und dem KSL – Kompetenzzentrum Selbstbestimmt Leben im Regierungsbezirk Detmold zu einem Reallabor ein.

    Im Pilotprojekt »So kann es gehen…«, das die Theaterwerkstatt Bethel – Volxakademie für inklusive Kultur 2022 und 2023 im Rahmen des Gesamtkonzeptes Diversität und kulturelle Teilhabe des Landes NRW durchführt, geht es darum, verschiedensten Akteur:innen in ländlichen und urbanen Räumen Impulse zu geben, sich für die Themenfelder Inklusion und Diversität zu sensibilisieren, in den eigenen Lebensfeldern inklusive und diverse Kultur zu etablieren und in der Vernetzung einander unterstützend voran zu bringen.

    Mit dem Reallabor machen wir die unterschiedlichen Praxisansätzen der beteiligten Initiativen sichtbar und erfahrbar. Gemeinsam probieren wir Methoden der Vermittlung und Kollaboration aus und diskutieren über unsere individuellen Erfahrungen.
    Mit dabei u.a. Forum Billebrinkhöhe, Färberei Wuppertal, Löhne umsteigen e.V., muvi e.V.

    Bitte melden Sie sich bis zum 16. November 2022 an unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder (0521) 144-3040.

    Die Veranstaltung findet in der Theaterwerkstatt Bethel, Handwerkerstraße 5, Bielefeld statt.

    Für Ihr leibliches Wohl ist mit veganen Speisen und erfrischenden Getränken gesorgt. Die Veranstaltung ist kostenfrei.

    Haben Sie individuelle Bedürfnisse oder Assistenzbedarfe? Sprechen Sie uns gerne vorab an.