CONNECT IN SACHSEN

    Hier den Text in einfacher Sprache lesen.


    Im Bundesland Sachsen finden im Rahmen von CONNECT Kooperationsprojekte in drei unterschiedlichen Kunstsparten statt:

    • Theater
    • Bildende Kunst
    • Musik

    Alle Aktivitäten konzentrieren sich auf die Stadt Leipzig mit ihrer vielfältigen und breit aufgestellten Kulturlandschaft. Da es bislang nur vereinzelt Beispiele für Kooperationen zwischen Kulturinstitution und Behindertenhilfe und nur sehr wenige Künstler:innengruppen mit Behinderung gibt, liegt der Schwerpunkt in Sachsen auf dem Kennenlernen und dem Ausprobieren neuer Orte und Strukturen.

     

    THEATER DER JUNGEN WELT  / DIAKONIE LEIPZIG – LINDENWERKSTÄTTEN

    Das Theater der jungen Welt (TdjW), das älteste und eines der renommiertesten professionellen Kinder- und Jugendtheater Deutschlands, entwickelt gemeinsam mit der in unmittelbarer Nachbarschaft gelegenen Diakonie Leipzig ein Hospitations-programm für bis zu drei Menschen mit Behinderung. 

    Hier mehr erfahren...

     

    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

     

    HALLE 14 – ZENTRUM FÜR ZEITGENÖSSISCHE KUNST /
    OKW OFFENE KUNSTWERKSTATT

    Die Halle 14 – Zentrum für zeitgenössische Kunst lädt die seit über 5 Jahren bestehende Gruppe Offene Kunstwerkstatt (OKW) der Lebenshilfe Leipzig ein, in den Kunstvermittlungsräumen der Halle 14 regelmäßig zu arbeiten. Ziel ist es, aus dieser Kooperation eine langfristige Zusammenarbeit zwischen HALLE 14 und der Offenen Kunstwerkstatt der Lebenshilfe Leipzig zu entwickeln. 

    Hier mehr erfahren...

     
    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

     

    GEWANDHAUSJUGENDCHOR + THONKUNST (DIAKONIE AM THORNBERG)

    Das A-capella-Ensemble Thonkunst der Diakonie am Thornberg besteht seit über 10 Jahren. Gemeinsam mit dem GewandhausJugendchor – ebenfalls vor über 10 Jahren gegründet –  entwickelt das Ensemble ein gemeinsames Konzertprogramm. 

    Hier mehr erfahren...

     
    Image

    kontakt

    Nina Stoffers
    Nina StoffersProgrammkoordniation Sachsennstoffers@eucrea.de

    in einfacher sprache erklärt

    CONNECT IN SACHSEN

    Im Bundes-Land Sachsen gab es im Projekt CONNECT Zusammen-Arbeit in diesen 3 Bereichen

    • Theater
    • Musik
    • Bildende Kunst, also
      • Bau-Kunst
      • Bildhauerei
      • Malerei
      • Zeichnung
      • Grafik
      • Fotografie
      • Kunst-Handwerk

    Alle Projekte waren in der Stadt Leipzig.
    Dort gibt es sehr viele sehr verschiedene Kultur-Angebote.

    Aber:
    Bis jetzt gibt es in Leipzig nur sehr wenige Kunst-Gruppen für Menschen mit Behinderung.
    Darum geht es hier vor allem ums Kennenlernen und Ausprobieren an neuen Orten.

    Wer hat in Sachsen beim Projekt CONNECT mitgemacht?

    ·      THEATER DER JUNGEN WELT 

    ·      DIAKONIE LEIPZIG - LINDENWERKSTÄTTEN

    3 Menschen mit Behinderung haben am Theater der jungen Welt hospitiert.
    Das heißt: Sie haben die Arbeit dort beobachtet.

    ·      HALLE 14 - ZENTRUM FÜR ZEITGENÖSSISCHE KUNST

    ·      OKW OFFENE KUNST-WERKSTATT (LEBENSHILFE LEIPZIG E.V.)

    Die Halle 14 – Zentrum für zeitgenössische Kunst lädt die Gruppe Offene Kunst-Werkstatt (OKW) zu sich ein.
    Das Ziel ist: Eine Zusammenarbeit in der Zukunft.

    ·      GEWANDHAUSJUGENDCHOR

    ·      THON-KUNST (DIAKONIE AM THORNBERG)

    Die 2 Chöre singen jetzt auch zusammen.
    Sie machen gemeinsame Programme.

     

     
     
    Image
    © 2021 EUCREA Verband Kunst und Behinderung e.V. - Donnerstr. 5 - 22763 Hamburg - Fon: +49 (40) 39 90 22 12 - info@eucrea.de | Datenschutz