ARTplus in Bremen

    Die Aktivitäten im Bundesland Bremen werden von tanzbar_bremen e.V. vertreten.

     

    Aktuell sind drei Schulabgänger*innen der Werkstufe der Inge Katz Schule im Gaststudium in den Fachbereichen Tanz/Theater und Bildende Kunst an der Hochschule für Künste im Sozialen Ottersberg eingeschrieben. Ab dem Sommersemester 2022 wollen zwei von ihnen in ein reguläres Studium wechseln. Dies betrifft auch zwei weitere Gaststudierende im Bereich Tanz und Theater im Sozialen.

    Außerdem sind wir mit Dozierenden der Hochschule für Künste Bremen im Gespräch, um auch dort Gasthörerschaften zeitnah zu ermöglichen. Eine Zusammenarbeit mit Blaumeier Atelier ist angebahnt.

    Mit Impuls Bremen - Zentrum für gesunde und künstlerische Bewegung sind wir aktuell im Rechercheprozess, wie junge Menschen mit Behinderung in seine Ausbildungsangebote integriert werden können. Die Ausbildung der staatlich anerkannten privaten Berufsfachschule für Gymnastik, Tanz und Sport umfaßt einen Ausbildungszeitraum von 2,5 Jahren und bildet junge Menschen zur Bewegungspädagogin/ zum Bewegungspädagogen für Gymnastik, Tanz und Sport aus. Anhand von Individuallösungen und -modellen, wollen wir dies ermöglichen.

    Auch bei tanzbar_bremen werden alternative Ausbildungswege für Tänzer:innen mit Behinderung entwickelt. Hier ist aktuell ein junger Künstler im Rahmen des Programms Kwerwege der Werkstätten Bremen - Martinshof in einen künstlerischen Ausbildungszusammenhang eingebunden.

     

    Gespräche mit weiteren Akteur:innen der kulturellen Bildung in Bremen laufen.

    Image

    KONTAKT

    Koordination Bundesland Bremen:
    tanzbar_bremen e.V.
    Günther Grollitsch
    Image